Tourist-Information:
Telefon +49 (8366) 207
E-Mail tourist@oy-mittelberg.de

Hochgebirgsklinik Mittelberg

Hochgebirgsklinik Mittelberg

Die Hochgebirgsklinik Mittelberg ist eine Rehabilitationsklinik für Kinder und Jugendliche sowie eine Mutter/Vater-Kind-Klinik. Sie liegt in einer Höhe von 1050 m ca. 1 km außerhalb von Mittelberg mit freiem Blick auf die Allgäuer Alpen. Die Luft weist laut Gutachten Güteklasse I auf und ist allergen-, pollen- und schadstoffarm.

Sie ist in freier Trägerschaft der Alois Wagner-Stiftung Mittelberg, eine gemeinnützige öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts. Als traditionsreiche Rehabilitations-Klinik sieht sich das Klinikteam in der Nachfolge des Gründers Alois Wagner (ehemaliger Pfarrer von Mittelberg), der 1926 die erste Tbc-Kinderklinik in Deutschland gründete, die Kinderheilstätte Mittelberg. Bereits damals war es sein Ziel, kranken Kindern zu helfen und deren Lebensqualität dauerhaft zu verbessern. Dies hat er mit seinem Team in besonderer Weise vorgelebt und der Klinik zu einem landesweit anerkannten Renommee verholfen. Nachdem die Tuberkulose medikamentös heilbar wurde und daher der Bedarf an Therapieplätzen zurückging, entwickelte sich die Klinik zunehmend zu einer bundesweit von den Kostenträgern anerkannten Rehabilitationsklinik. Bereits seit 1973 werden Rehabilitationsmaßnahmen für Kinder und Jugendliche mit dem Schwerpunkt Atemwegserkrankungen durchgeführt. Seit 1980 bietet die Hochgebirgsklinik Mittelberg zusätzlich Mutter-Kind-Maßnahmen an.

In der Klinik werden von einem professionellen therapeutischen Team Behandlungen bei chronischen Erkrankungen nach aktuellem wissenschaftlichen Standards durchführt. Diese Erkrankungen sind hauptsächlich Atemwegserkrankungen, v.a. Asthma, Hauterkrankungen, v.a. Neurodermitis, Stoffwechselerkrankungen, v.a. Übergewicht und Diabetes sowie psychische und psychosomatische Erkrankungen. Kostenträger für die Maßnahmen sind die Deutsche Rentenversicherung sowie die Krankenkassen.

Die Patienten befinden sich zwischen 3 und 6 Wochen in der Klinik. Neben einem umfangreichen Therapieprogramm werden die Patienten in s.g. erlebnispädagogischen Maßnahmen unter Ausnutzung heilklimatischer Faktoren mit der herrlichen, für Körper und Geist gesundheitsförderlichen Natur in der Umgebung der Klinik vertraut gemacht.

Die Qualität der Klinik wird ständig von externen Stellen überprüft. Durch ihren besonders hohen therapeutischen Standard besitzt die Klinik das Gütesiegel der AOK Bayern für Mutter/Vater-Kind-Maßnahmen, die Anerkennung durch die Katholische Arbeitsgemeinschaft für Müttergenesung, außerdem ist sie nach den Qualitätskriterien der DIN ISO 9001:2008 zertifiziert.

Hochgebirgsklinik Mittelberg, www.reha-klinik-oy-mittelberg.de

  
© 2005-2014 Gemeinde Oy-Mittelberg
WebDesign © Bakonyi Technologies GmbH