Gastgebersuche Inhaltssuche
Allgäuer Voralpenidylle mit Bergpanorama Bergpanorama_Oy-Mittelberg.jpg ©Kees van Surksum
Unterkunft: Jetzt buchen!

Radrunde ins benachbarte Tannheimer Tal

E-Bike

Wunderschöne Tagestour durchs Vilstal nach Schattwald im Tannheimer Tal mit Start in Nesselwang im Allgäu.

Keine Sorge! Mit etwas Kondition ist diese Tagestour durchs Vilstal vorbei an Kuhweiden und der gemütlichen Alm "Kalbelehof" gut zu schaffen. Weiter am Vilsfall vorbei geht es Richtung Schattwald. Auf dem Rückweg lädt die "Sorgalpe" zum Einkehren ein.

Beste Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Kondition
4 von 6
Schwierigkeit
2 von 6
Technik
3 von 6
Erlebnis
4 von 6
Landschaft
5 von 6
faunistische Highlights Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch
Startpunkt der Tour:

Willkommensplatz bei der Kirche in Nesselwang

Zielpunkt der Tour:

Willkommensplatz bei der Kirche in Nesselwang

Vom Willkommensplatz fahren Sie Richtung Kirche und biegen davor links ab in die Straße "Steinach". Die nächste rechts, gleich wieder links in die Von-Lingg-Straße, gleich die nächste rechts in die Lindenstraße und gleich wieder links in die Poststraße. Dieser und der Fichtenstraße folgen Sie weiter, an deren Ende biegen Sie links ab auf einen Schotterweg, der über ein kleines Brücklein führt. Gleich danach rechts dem Bach entlang bis zur Straße. Scharf links abbiegen Richtung Hertingen. Gleich nach dem Bahngleis folgen Sie rechts dem Weglein nach und durch Wank. Sie überqueren die Bundesstraße und fahren nach Pfronten-Kappel hinein. Hier biegen Sie rechts ab und fahren auf dem Einfängweg nach Pfronten-Röfleuten und hindurch Richtung Vilstal.

An der Vils angekommen,  folgen Sie dieser immer flussaufwärts, vorbei am Gasthof Vilstalsäge und am Kalbelehof bis zum Vils-Stausee kurz vor Schattwald, dem höchsten Punkt der Tour. Sie fahren um den Vils-Stausee herum und folgen der Beschilderung nach Unterjoch und weiter nach Wertach. Auf diesem Weg kommen Sie an der Sorgalpe vorbei, wo Sie sich mit einer Brotzeit stärken können.

Bei Wertach folgen Sie der Beschilderung zum Grüntensee, an dessen Ostufer entlang Sie bis zum Staudamm fahren und dann weiter der Wertach entlang bis zur Römerbrücke. Hier folgen Sie der Straße bergauf nach Gschwend und nach dem Ort nach links unter der Bundesstraße durch, an einer Behälterfabrik vorbei und auf vorübergehend schmal werdendem Weg zum Nesselwanger Ortsteil Brand. An den ersten Häusern vorbei, überqueren Sie nach links das Bahngleis und fahren bei der nächsten Kreuzung nach rechts, dann am Friedhof vorbei zurück zur Schule.

Über die A7, St2520, OAL1 oder OAL23 nach Nesselwang. Der Willkommensplatz liegt an der Kemptener Straße in der Nähe der Pfarrkirche.

Parkplatz an der Alpspitzbahn (zeitlich unbegrenzt kostenlos)

Zug aus Richtung Pfronten/Reutte oder Kempten (Außerfernbahn), täglich stündlich von 7.00 bis 19.00 Uhr, unregelmäßig auch früher oder später

Schwierigkeit mittel
Länge 43,6 km
Aufstieg 390 m
Abstieg 390 m
Dauer 3h 30´
Niedrigster Punkt 858 m
Höchster Punkt 1113 m
Download:

Die Tour wird präsentiert von: Tourist-Information Nesselwang

Zurück zum letzten Suchergebnis