Gastgebersuche Inhaltssuche
 Bild_Oy-Mittelberg.jpg ©
Unterkunft: Jetzt buchen!

Post vom Christkindl auf dem Oyer Weihnachtsmarkt

Idyllisch mit Blick auf verschneite Allgäuer Bergriesen

Ein Spaziergang mit dem Christkindl: Wenn es zu dämmern beginnt, können Kinder und Erwachsene auf dem 4. Weihnachtsmarkt in Oy-Mittelberg dem Christkind begegnen. Dabei dürfen sich die Kinder zu Weihnachten einen Brief vom Christkind wünschen – viele kleine Engelchen kümmern sich um diese Christkindlpost.  

Mit Blick auf den in Weiß gekleideten Grünten, den Wächter des Allgäus wird am dritten Adventswochenende, 9. bis 11. Dezember, zum Besuch des besinnlich-romantischen Weihnachtsmarktes eingeladen. Neben den zahlreich geschmückten Holzhäuschen stehen täglich Musik, Bastelprogramme für die Kleinen sowie Theaterstücke auf dem Programm. Traditionell eröffnen die Alphornbläser an allen drei Tagen den Weihnachtsmarkt. Die Ministranten führen im Kurpark-Pavillon ein weihnachtliches Theaterstück auf. Und die kleinen Besucher lauschen bei Lesungen gespannt den Weihnachtsmärchen. Eine begleitende Ausstellung zeigt das Schaffen der Künstler aus der Region. Wer möchte, schaut dem Kerzenzieher über die Schulter. Seit 1990 betreibt Engelbert Antoni eine Imkerei und verarbeitet dabei das Bienenwachs zu kunstvoll gestalteten Kerzen.

In limitierter Auflage gibt es für Sammler die diesjährige vierte Oyer Weihnachtskugel mit der Petersthaler Kirche – eine Tuschezeichnung von Agathe Haslach, einer lokalen Künstlerin aus Maria Rain. Geöffnet ist am Freitag und Samstag von 15 Uhr bis 21 Uhr sowie am Sonntag von 14 Uhr bis 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Spaziergang zur Wallfahrtskirche – Urlaub in der Adventszeit

Wer in der Adventszeit nach Oy-Mittelberg reist, sollte unbedingt einen Spaziergang oder eine kleine Wanderung unternehmen und die Wallfahrtskirche Maria Rain besuchen, die gerne auch als "schönste Dorfkirche des Allgäus" bezeichnet wird. Abgeschieden liegt sie über dem wildromantischen Wertachtal. Im Innern birgt der einmalige Hochaltar außergewöhnliche Kunstwerke aus den verschiedensten Epochen.

Infos:
Kur- und Tourismusbüro Oy-Mittelberg, Telefon 0 83 66 / 207

Oy-Mittelberg / Lauingen, 31. Oktober 2016

PRESSEKONTAKT:
HEISS PUBLIC RELATIONS
Susanne Heiss
Albertus Magnus – Siedlungsring 63
D-89415 Lauingen
Fon +49 9072 9227-50
presse@heiss-pr.de | www.heiss-pr.de