Logo Oy-Mittelberg TourismusLogo Oy-Mittelberg Tourismus
Blick zum Hügel der Ruine Langenegg.
Blick zum Hügel der Ruine Langenegg. © Outdooractive Redaktion

Um Humbacher Berg und Rottachberg

Wir erleben eine abwechslungsreiche Tour rund um den Humbacher Berg und den Rottachberg, mit vielen Anstiegen. In der zweiten Hälfte werden wir dann aber mit rasannten Abfahren belohnt.

 

An der Nikolauskirche vorbei fahren wir zum Kreisverkehr und weiter in die Salzstraße. Bei der Bahnlinie halten wir uns nach Norden, bis wir diese durch die "Röhre" queren. Am Auwald Schul- und Sportzentrum vorbei erreichen wir die Iller. Auf der anderen Seite sind wir nach wenigen Metern bei den Rauhenzeller Baggerseen. Wir folgen weiterhin der Radwegbeschilderung nach Rettenberg. Nach dem alten Ortskern von Rauhenzell queren wir recht bald die B19. Durch eine Birkenallee gelangen wir zur Hauptstraße und folgen dieser auf dem Radweg weiter nach Osten. Bis zum Kreisverkehr unterhalb von Rettenberg säumen Birken unseren Weg. Rechts und links liegen einige hübsche Moose. In einer langezogenen Kurve überwinden wir den Höhenunterschied nach Rettenberg. Hinter der Kirche biegen wir bei der Metzgerei und der Bäckerei nach links ab. Wieder erwartet uns eine größere Steigung. Da wir nun etwas erhöht über Sterklis und Engelpolz nach Emmereis fahren, ergeben sich sehr viele Ausblicke auf das reizvolle Tal. Gegenüber der Kirche bringt uns ein Weg hinunter zum Emmereiser Moos. Wir fahren südlich daran vor bei nach Acker. Hinter den Häusern folgen wir einem Sträßchen durch kleine Waldstücke und vorbei an Wiesen zum Geratser Wasserfall, den wir nur 2 Minuten abseits unserer Route besichtigen können. Kurz vor Rieder überqueren wir den Kranzegger Bach. Nach dem kurzen Anstieg nutzen wir bis kurz vor Greifenmühle die Keisstraße OA6. Ab dem Wanderparkplatz folgen wir bis Rottach der alten Salzstraße. Einige rasante Abfahrten fordern unsere Aufmerksamkeit um auf dem unebenen Untergrund sicher zu bleiben. In Rottach können wir noch der schönen Kirche St. Antonius Einsiedler einen lohnenden Besuch abstatten. Danach fahren wir auf der Kreisstraße über Gindels und Humbach nach Freidorf. Wir durchqueren den Ort und biegen nach Untermaiselstein ab. Dort können wir im Rahmen der Öffnungszeiten bei der Sennerei leckeren Bergkäse, Emmentaler und weitere Molkereiprodukte erstehen. Hinter Untermaiselstein fahren wir durch die Wiesen hinüber zur neuen B19. An ihr entlang erreichen wir die Untere Zollbrücke. Von dort folgen wir der alten B19 nach Immenstadt hinein. Beim ersten Kreisverkehr biegen wir nach links ab, queren hinüber zum Klosterplatz und sind bald wieder beim Ausgangspunkt der Tour.