Gastgebersuche Inhaltssuche
Blick auf Faistenoy in Oy-Mittelberg Faistenoy_Oy-Mittelberg.jpg ©Kees van Surksum
Unterkunft: Jetzt buchen!

Luftkurort Faistenoy

Der hübsche kleine Luft- und Ferienort liegt in bevorzugter Südhanglage über dem Grüntensee - Landleben pur in seiner schönsten Form.

Hier sind Wanderer schon auf der Höhe (950 m) und genießen Schritt für Schritt das atemberaubende Bergpanorama der Allgäuer Alpen.
Faistenoy wurde erstmals im Jahre 1308 urkundlich erwähnt. Der Name leitet sich von der Bezeichnung "Feiste Au" ab, was soviel bedeutet wie "Fette Au". Im Laufe der Jahrhunderte blieb das Ortsbild fast unverändert und Faistenoy konnte sich bis heute seinen dörflichen Charakter bewahren.

Die schöne Landschaft bietet herrliche Wanderwege, abwechslungsreiches Gelände zum Radfahren sowie Wassersportmöglichkeiten an den nahen Seen.
Im Winter verwandelt sich der Höhenrücken in ein ideales Familien-Wunderland mit Skilift, Skischule, Rodelbahn und Loipen.

Besonderheiten von Faistenoy

Die historische Wasserversorgungsanlage in Faistenoy ist eine der ältesten in Deutschland und geht bis in das 14. Jahrhundert zurück.

Heute ist das malerische Allgäuer Dorf längst an die Trinkwasserversorgung angeschlossen. Dennoch existiert die alte Wasserversorgung und speist viele Brunnen- und Viehtröge. 

So trifft man auch heute noch überall im Dorf auf diese Rarität. Als moosbewachsene historische Wassersäulen sorgen die Brunnen für ein besonders idyllisches Dorfbild und sind verantwortlich für die romantisch anmutende Stimmung im Dorf.